Erleben Sie die Hünengräber

Hünengräber sind die ältesten Monumente in den Niederlanden. Sie wurden aus Felsbrocken gebaut, die in der Eiszeit nach Drenthe mitgeschleppt wurden und als Grabkammern dienten. Die Toten erhielten Schmuck, Beile und Keramik als Grabbeigaben mit in ihre Ruhestätte.

Das größte Hünengrab ist fast 23 Meter lang und befindet sich in Borger, Drenthe. Es wird Sie überraschen, dass solche Grabstätten tatsächlich von Menschenhand gebaut wurden. Felsbrocken von 20.000 Kilogramm - das ist beinahe unmöglich! Doch das Gegenteil ist der Fall: Die riesigen Felsbrocken wurden damals über eine Reihe Baumstämme gerollt und so an ihren Platz gebracht.

Das Hünengräber Zentrum in Borger, nur 15 Minuten von PUUR Exloo entfernt, ist der perfekte Ort, um mehr über die Jahrhunderte alten Gräber zu erfahren. Im ‘Hunebedcentrum’ können Sie sich in die Vorzeit versetzen und alles über die Zeit erfahren, in der Ihre frühesten Vorfahren lebten. Sie können interaktiv mit den Hünengräberbauern in Kontakt kommen, was Sie in die Nähe dieser Ur-Menschen verstzen wird.

Wissen Sie, wie die Steine in die Gegend vom Hundsrücken gelangt sind und was der Mensch mit der Landschaft getan hat? Besuchen Sie dann das Tor des UNESCO-Geoparks Hondsrug. Dort sieht man die Eiszeiten, das Mammut und die ersten Bewohner vorbeiziehen. Oder besuchen Sie den Urzeitpark und erleben Sie die Urgeschichte: sehen Sie dort, wie sie mit Feuerstein arbeiten und riechen Sie den Duft der prähistorischen Küche!

Die meisten Hünengräber befinden sich in der Nähe des Familieresorts PUUR Exloo, nämlich auf dem Hundsrücken in der Provinz Drenthe. Gehen Sie in der Zeit zurück und entdecken Sie neben den Hünengräbern noch weitere spannende Geschichten im Hünengräber Zentrum in Borger! Erleben Sie Abenteuer und entdecken Sie die Urzeit.

Sicher zahlen mit:
iDEAL Mastercard Visa Paypal